Landkreis soll den Verband retten

Kreisjugendring Erding ist pleite

Der Kreisjugendring (KJR) Erding Ruhzahlungsunfähig. Jetzt soll der Landkreis den Verband retten. Und das möglichst sofort, denn der KJR kann schon die Dezember-Gehälter seiner Angestellten nicht mehr bezahlen. 

Erding – Der Kreisjugendring (KJR) Erding kommt nicht zur Ruhe. Seit einem Jahr ringt er mit dem Landkreis um die Höhe des jährlichen Zuschusses. Dann kam heraus, dass der KJR über zehn Jahre mehr als 90 000 Euro Steuergelder zweckentfremdet hat. Und nun ist der KJR zahlungsunfähig, sprich: pleite. Entsprechende Unterlagen liegen der Redaktion vor. Jetzt soll der Landkreis den Verband retten. Und das möglichst sofort, denn der KJR kann schon die Dezember-Gehälter seiner Angestellten nicht mehr bezahlen. Auch fürs erste Quartal 2022 sieht es düster aus: Sämtliche Rücklagen sind verbraucht.

( Quelle: Merkur.de )

Weiterlesen