Nach Weihnachtsmarkt-Absage: Bayerischer Gastronom eröffnet kurzerhand Alternative – „Jede Sekunde wert“

Für vorweihnachtliche Stimmung will in Erding ab Freitag David Ritter sorgen. Der Gastronom hat seinen Sommergarten am Volksfestplatz in einen Wintergarten verwandelt.

Erding – Kalte Temperaturen und ein Glas Glühwein in der Hand – das sind die Erdinger normalerweise vom Christkindlmarkt auf dem Schrannenplatz und Kleinen Platz gewohnt. Wegen der Corona-Pandemie fällt er heuer schon zum zweiten Mal in Folge aus. Dennoch wird für weihnachtliche Stimmung gesorgt. Gastronom David Ritter, Betreiber der Kennedy Bar und des Weekend Clubs, verwandelt seinen Sommergarten am Volksfestplatz kurzerhand in einen Wintergarten. Geöffnet wird am Freitag, 3. Dezember, um 16 Uhr.

Nach Weihnachtsmarkt-Absage: Wintergarten mit 2G-Regel – Zustimmung vom Landratsamt

Wie ist das trotz der aktuellen Beschränkungen in Bayern möglich? „Der Sommergarten ist ja bekanntlich ein Biergarten. Und da dieser zur Gastronomie gehört, kann ich ihn auch über das ganze Jahr laufen lassen“, erklärt Ritter. Das Landratsamt habe Grünes Licht gegeben.

( Quelle: Merkur.de )
Weiterlesen