Ukraine-Krise

Deutschland und Frankreich wollen im Ukraine-Konflikt vermitteln

Olaf Scholz und Emmanuel Macron möchten das Normandie-Format neu beleben. Damit soll ein Angriff Russlands auf die Ukraine verhindert werden.

Vor dem Hintergrund des russischen Truppenaufmarsches nahe der Ukraine haben Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und der französische Präsident Emmanuel Macron den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Brüssel getroffen. Bei den Beratungen sollte es vor allem um die Umsetzung des Minsker Abkommens zur Lösung des Konflikts zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten in der Ostukraine gehen, wie Diplomaten mitteilten.

( Quelle: Zeit.de )

Weiterlesen